Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
  • Skizze-KT4DMC-Farbe.png
  • Skizze-KTNF8-Farbe.png
  • Skizze-NGT8G-Farbe.png

Die Straßenbahn in Gera ist nach Halle/Saale die älteste Straßenbahn im Linienbetrieb, in Deutschland.
Im Jahr 1891 wurde die Geraer Straßenbahn AG gegründet und mit dem Bau der Straßenbahn begonnen.
Schon ein Jahr später fuhr die erste Straßenbahn in Gera. Seit her hat sich einiges geändert, dazu mehr an einer anderen Stelle dieser Homepage.

Das aktuelle Streckennetz der Straßenbahn erstreckt sich über 20,1 km mit einer Spurweite von 1000 mm. Auf dem Netz sind 3 Straßenbahnlinien fast täglich unterwegs:

Die Linie 1 ist die jüngste Linie, sie wurde im Jahr 2006 eröffnet. Nach dem 35 Jahre zuvor auf diesem Streckenast der Straßenbahnbetrieb eingestellt wurde. Sie verbindet den südöstlichen Stadtteil Zwötzen mit dem nordwestlichen Stadtteil Untermhaus, dabei unter quert auf ihrer Strecke eine Brücke am Hauptbahnhof Gera. Unter dieser Brücke befindet sich eine Haltestelle von der aus man direkt zu den Eisenbahngleisen gelangt. In der Zeit von 6 bis 16 Uhr wird auf dieser Linie ein 10 min Takt angeboten.

Die Linie 2 welche das Neubaugebiet Lusan mit dem nordöstlich gelegenen Stadtteil Zwötzen verbindet, ist die kürzeste Linie im Netz. Die Fahrzeit beträgt nur 10 min und fährt nur Mo – Fr von ca. 5:15 bis ca. 20 Uhr im 30 min Takt. Daher kommt auf dieser Linie auch nur ein Fahrzeug zum Einsatz, meist ein NGT8G.

Die Linie 3 ist die älteste, längste und somit wichtigste Strecke in Gera. Sie verbindet das Neubaugebiet Bieblach- Ost im Norden mit dem Neubaugebiet Lusan im Süden und durchquert in circa der Mitte der Strecke die Innenstadt von Gera. Da diese Verbindung so wichtig wahr, fuhren einst auf dieser Linie die Straßenbahnen in der Hauptverkehrszeit (6-18 Uhr) im 5 min Takt. Doch seit der Insolvenz des Verkehrsunternehmens 2004, fahren die Bahnen nur noch im 10 min Takt, jedoch immer mit Niederflurfahrzeugen. Es gibt jedoch ein kleine Sonderheit auf dieser Linie, damit man doch auf dein 5 min Takt kommt, fährt versetzt zu dem 10 min Takt zwischen 6:30 -16 Uhr ein Kurs bis zur Endstelle Lusan- Brüte, auf diesen Fahrten kommen jedoch meist nur KT4DMC in Traktion zum Einsatz. Somit hat das Verkehrsunternehmen anders als Vermutet keine schwerwiegenden Fahrgast Einbußen verzeichnen müssen, seit der Insolvenz.

Weiter Informationen zum Fahrplan, den Strecken, sowie den Fahrzeugen findest du hier auf dieser Homepage. Wir wünschen dir viel Spaß.



ACHTUNG !!! Diese Seite ist nicht die offizielle Homepage der GVB Verkehrs- und
Betriebsgesellschaft Gera mbH
diese findest du druch klicken auf das GVB-Logo.